Programm Preise Gutscheine Schulvorstellung Filmvorschau Reservierung

Willkommen auf unserer Webseite

NUR BEI UNS IN DOLBY ATMOS!

Nächste Sneak in Deutsch am 27.03.2017 um 22:30 Uhr

Für nur 4,50 Euro Eintritt!

Neu im Programm

Die Jones

Ist da Leben nicht schön. Die Vorstadt: perfekt, spießig, routiniert, manchmal ein wenig langweilig. Genau das Richtige für Jeff und Karen Gaffney. Und es kommt noch besser, das erste Mal nach 11 Jahren haben sie mal Zeit für sich, denn die Kinder sind im Feriencamp. Genau jetzt zieht ein neues Pärchen gleich neben an ein und mischt das Leben der Nachbarschaft gehörig auf. Tim Jones und seine Frau Natalie sind super erfolgreiches hippes Paar. Er ist ein Reiseschriftsteller und sie arbeitet in den Sozialen Medien und ist eine erfolgreiche Bloggerin. Sie sind attraktiv und ganz gleich was sie auch anfassen, es gelingt ihnen mit links. Die Beiden erobern die Nachbarschaft im Handumdrehen, denn sie sind perfekt. Vielleicht ein wenig zu perfekt? Irgendetwas stimmt nicht mit ihnen, jedenfalls ist Karen dieser Meinung. Damit ihnen die Nachbarn nicht den Rang ablaufen stellen sie dem Paar nach. Und die Nachforschungen fördern Unglaubliches zutage. Ihre neuen Nachbarn sind Agenten. Doch für wen arbeiten sie? Da sich Jeff und Karen nicht wirklich geschickt anstellen, ist ihnen das Agentenpärchen bald auf den Fersen. Unfreiwillig werden sie von Tim und Natalie rekrutiert. Und ehe sie sich versehen, sind Jeff und Karen mittendrin in einer Undercovermission.

© Union Filmtheater / Harald Schneider


Neu im Programm

Life

Erdorbit. Die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: nach Jahren der Forschung durch unbemannte Sonden finden sie den ersten Beweis extraterrestrischen Lebens auf dem Mars. Als die Crew die Erforschungen des Organismus beginnt und die Methoden unerwartete Konsequenzen offenbaren, stellt sich plötzlich heraus, dass die Lebensform weit intelligenter ist als jemals erwartet. Es kommt noch schlimmer. Es handelt sich um einen sich rapide entwickelnden Organismus, der für die Auslöschung allen Lebens auf dem Mars verantwortlich ist. Bald bedroht er nicht nur die Crew, sondern auch das gesamte Leben auf dem Planeten Erde, sollte er es schaffen die Raumstation zu verlassen. 

© Union Filmtheater / Harald Schneider


Neu im Programm

Lommbock

15 Jahre sind vergangen, seitdem Stefan seiner Heimatstadt Würzburg den Rücken gekehrt hat. Eigentlich wollte er sich den Wunschtraum erfüllen, in der Karibik eine Strandbar zu eröffnen. Stattdessen hat er als Anwalt Karriere gemacht und steht nun in Dubai kurz davor, die taffe Geschäftsfrau Yasemin zu heiraten, deren Vater einer der einflussreichsten Männer der Emirate ist. Allerdings braucht er schnell noch seine Geburtsurkunde, die er sich in Deutschland abholen muss. Kein Ding. Kurz einfliegen und gleich wieder raus. Denkt sich Stefan. Doch dann trifft er seinen alten Kumpel Kai wieder, mit dem er damals den Cannabis-Pizzalieferservice „Lammbock“ betrieben hat. Kai lebt jetzt in einer Kleinfamilie und schlägt sich mit einem neuen Asia-Lieferservice durch, den er „Lommbock“ nennt. Ein letzter gemeinsamer Joint bringt ungeahnte Probleme und wird für die Freundschaft der beiden zur echten Herausforderung: Denn die Vergangenheit kickt mitunter zeitverzögert.

Vor 15 Jahren landete Christian Zübert mit seinem Regiedebüt Lammbock gleich einen großen Kinoerfolg. Nun hat er den Original Cast der Komödie wieder versammelt.

© Union Filmtheater / Harald Schneider


Neu im Programm

Power Rangers

5 Teenager, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Jason, Kimberley, Billy, Trini und Zac haben nichts weiter gemeinsam, als auf dieselbe High School im Städtchen Angel Grove zu gehen – und dort am Samstag nachsitzen zu müssen. Als Jason und Billy durch Zufall auf etwas stoßen, das sie für uralte Fossilien halten, erwecken sie eine außerirdische Macht, die die Menschheit auslöschen will. Die Ereignisse überschlagen sich und schweißen die fünf Teenager zusammen, als sie plötzlich auf unerklärliche Weise Superkräfte besitzen! Dass ihre neu erworbenen Fähigkeiten nicht nur ein Spiel sind, stellt sich schnell heraus, als ihnen Zordon, der einstige Red Ranger als Hologramm erscheint. Von ihm erfahren sie, dass die Außerirdische Rita Repulsa mit ihrer Alien-Armee einen Angriff auf die Erde plant. Um die Welt retten zu können, müssen die fünf nun innerhalb weniger Tage lernen, was normalerweise Jahre dauert: z.B. Zords, den riesigen Kampfroboter antreiben und steuern.

© Union Filmtheater / Harald Schneider


Neu im Programm

Rammstein: Paris

Rammstein: Paris ist ein Konzertfilm über die weltweit bekannte Neue-Deutsche-Härte-Band Rammstein, deren Konzerte am 6. und 7. März 2012 von Regisseur Jonas Åkerlund eingefangen wurden. Am 6. und 7. März 2012 spielte die deutsche Neue-Deutsche-Härte-Band Rammstein in der Bercy-Arena in Paris zwei Konzerte. Regisseur Jonas Åkerlund (Spun), der u.a. schon Musikvideos für Roxette drehte und selbst Schlagzeug spielt, kreierte aus den Aufnahmen einen Konzertfilm, der erstmals am 11.05.2016 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele in Cannes gezeigt wurde.